Mit ihnen der Wind

Ich renne davor weg anzukommen,
und renne trotzdem mit Ziel,
mit dem Ziel anzukommen,
anzukommen bei dir.

Ich habe Angst zur Ruhe zu kommen
und doch stresst mich die Eile,
habe mir vorgenommen,
bei dir zu verweilen.

Die Gänse ziehen vorbei
und mit ihnen der Wind,
ein letztes Mal zucken meine Muskeln dabei,
doch ich bin angekommen, wo wir zusammen sind.

Foto: Ralf Vetterle; pixabay.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: